FEDERICA POLETTI

ANTIPORTRAIT

23. September - 13. Oktober. 2016

Vernissage am 23. September um 19:00 Uhr

 

Federica Poletti wurde in Modena, Italien geboren, wo sie lebt und arbeitet. Sie schloss ihr Studium in Bildender Kunst, im Jahr 2005, an der Accademia di Belle Arti di Bologna ab.
Ihre Künstlerische Forschung wird durch die kontinuierliche Entwicklung von sich selbst und ihrer eigenen Neugier innerhalb des Unbewussten und des persönlichen Raums getrieben. Jede Arbeit kann als letzte Stufe eines Konzepts erkannt werden. Bei der Auswahl ihrer Projekte spielt Intuition eine große Rolle. Die Künstlerin versucht die Essenz ihres Themas zu erfassen um sie dann durch ein visuelles Verfahren in ihren Bildern widerzugeben. Sie verwendet die visuelle Sprache als eine Form der symbolischen und konzeptuellen Kommunikation.

Live Act Vernissage: Eric Wong.

Autodidakter Gitarrist und Computermusiker. Er wurde 1981 in Minneapolis, Minnesota/USA, geboren und wuchs in Hong Kong auf. Sein Fokus liegt auf der freien Improvisation und Klangmanipulation.
Er hatte Auftritte in Deutschland, Österreich, Hong Kong, Macau, USA, China, Polen, der Schweiz und der Tschechischen Republik und arbeitet, parallel zu seinen Soloprojekten, mit internationalen Musikern in verschiedenen
Gruppen zusammen, darunter das Rock-Duo Meta Fog, das Gitarre-Klavier-Duo Se Noh Te mit Eunice Martins, D.N.A.N.D.N.A. mit dem Saxophonisten Simon Rose, sowie mit vielen anderen Künstlern auf der ganzen Welt. Außerdem ist er Mitglied des musikalischen Kollektivs Stoic Strangers.